Zuhause ist wo der Weinschrank steht

Weinschrank

Warum Weinliebhaber unbedingt einen Weinschrank besitzen sollten?

Guter Wein braucht Zeit und einen guten Ort oder Platz, an dem er reifen und still gedeihen kann. Viele Weintrinker bewahren ihren Wein im Keller auf. Manch einer hat nicht so viel Wein auf Vorrat und lagert diesen in der Küche oder in einer kleinen Speisekammer. Wenn Sie allerdings großen Wert auf die Lagerung Ihres Weines legen, sollten Sie sich unbedingt mit dem Thema „Weinschrank“ auseinandersetzen. Es gibt wohl keine besser Möglichkeit, den Wein aufzubewahren, als in einem Weinschrank. Dieser extra für Wein konzipierte Schrank ist ein echter Hingucker und er lässt sich wunderbar in die eigene Wohnung integrieren.

Braucht man einen Weinschrank?

Das kommt eben ganz darauf an, wie viele Weinflaschen Sie pro Jahr so trinken. Wenn Sie zu den Menschen gehören, die lieber ein kühles Bier oder gänzlich alkoholfrei leben, lohnt sich die Anschaffung eines Weinschranks eher nicht. Wenn Sie aber ein echter Weinliebhaber sind und öfter Gäste, Freunde, Bekannte und Familie zuhause beherbergen, dann könnte sich die Anschaffung durchaus lohnen. Der Weinschrank macht auch optisch einiges her, er vermittelt gleich jedem, dass man es mit einem echten Weinkenner zu tun hat.

Wo sollte der Weinschrank stehen?

Viele Weinschränke verfügen über eine Kühlfunktion, nennt sich dann auch Weinklimaschrank oder Weinkühlschrank. Diese lassen sich komplett verschließen mit einer Glastür. Sie können Ihren Wein also sehen und es sieht ja auch hübsch aus, wenn dieser Schrank schön gefüllt ist. Diese Schränke mit Kühlfunktion können Sie an jedem beliebigen Ort aufstellen. Es kann die Küche, das Wohnzimmer, der Flur oder auch das Schlafzimmer sein. Der Wein wird gleichmäßig gekühlt, deswegen muss man sich um die Raumtemperatur nicht viele Gedanken machen. Beim Weinschrank ohne Kühlfunktion sollte der Standort mit Bedacht gewählt werden. Es darf keinesfalls zu warm sein. Im Wohnzimmer, welches im Winter stark beheizt wird, sollten Sie den Weinschrank nicht hinstellen. Bevorzugen Sie einen lichtarmen, kühleren Raum und Sie werden keine Probleme mit dem Wein haben. Dieser soll natürlich auch eine angenehme Temperatur haben, wenn Sie Ihn ausgießen.

Ist ein normaler Schrank als Weinschrank geeignet?

Wenn Sie ab und zu eine Flasche Wein aus dem Supermarkt trinken, ist ein normaler Schrank sicher geeignet, es müssen keine besonderen Vorkehrungen getroffen werden. Gehören Sie allerdings zu den echten Weinkennern, die den edlen Tropfen schätzen und lieben, sollten Sie unbedingt einen extra dafür gefertigten Weinschrank nutzen. Viele Weine sind extrem teuer und sollten unter besten Bedingungen gelagert werden, zumal Sie oft auch nicht sofort getrunken werden, sondern noch einige Monate im Weinregal liegen. Für besondere Anlässe greift man ja gerne auf so einen speziellen Genießerwein zurück. Das Flaschenregal oder der Weinschrank sind so hergestellt, dass man den Wein liegend verstauen kann. Das unterscheidet diese Schränke von einem Wohnschrank oder Regal. Es können viele Weinflaschen nebeneinander und untereinander in den Schrank gelegt werden und Sie haben die Qual der Wahl, welchen guten, edlen Tropfen für die Familienfeier Sie öffnen möchten.

Ein Weinschrank hat so viele Vorteile und für Menschen, die gerne ein Gläschen Wein zum Abendessen trinken, lohnt sich Anschaffung des speziellen Schranks allemal. Im Netz finden Sie viele Inspirationen, es gibt diese Schränke in kleiner und größerer Ausführen und da ist bestimmt ein toller Schrank dabei, welcher perfekt zu Ihrer Einrichtung passt.

Hohl dir noch einen Wein

Mehr Informationen auf www.wein-fein-gut.de

Schreibe einen Kommentar